Floral ornament in analogy to fibonacci rules

«Sprechende Münzen»

Christian Wenk, Arzt und Pianist

 zurück

Christian Wenk, ältestes von vier Kindern, war schon als Junge sehr ambitioniert: Als Pianist beteiligte er sich an Wettbewerben, wurde Konzertpianist, studierte Medizin und promovierte mit einer Arbeit über die Heilung von Querschnittlähmung. Im Sport wurde er Schweizer Meister. Während eines Wettkampfs in Japan erlitt er einen Trainingsunfall – und beim Aufwachen realisierte er: Ich bin querschnittgelähmt. Er glaubte, sein Leben sei zu Ende. Es folgte eine lange Zeit der Rekonvaleszens. Er versuchte sich wieder im Klavierspielen, schloss sein Studium ab und begann mit Sport. Heute findet er Erfüllung als Boschafter für behinderte Menschen, gibt Mut für andere in schwierigen Situationen. Seine Geschichte zeigt, wie sich eine hoffnungslos erscheinende Situation in gelebten Erfolg entwickeln kann. Sie macht Mut, sich selbst zu leben – egal, was andere Leute denken.