«Archaische Zahlungsmittel»

Geld beeinflusst unsere Wahrnehmung

 zurück

 

Theo Wehner: Geld und Wahrnehmung

Die Stiftung Sunflower hat einen Gesprächskreis eingerichtet. Innerhalb dieses Kreises beschäftigt sich eine Reihe von Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern aus unterschiedlichen Disziplinen mit dem Thema Geld. Ich selbst bin als Psychologe dabei, und es scheint als ausgemacht: Geld bestimmt ein Stück weit unser Denken. Ich würde einen Schritt weitergehen und sagen: Das Denken wird bestimmt durch unsere Art, die Dinge wahrzunehmen, also durch die Wahrnehmung.

Ich will mit einem kleinen Experiment, das schon über 50 Jahre alt ist, zeigen, dass tatsächlich die Wahrnehmung beeinflusst wird durch das Geld und damit natürlich letztendlich auch das Denken.

 

Wer kann die Größe seines Fünf-Franken-Stücks richtig einschätzen?

Wie gross ist ein Fünf-Franken-Stück?

Man kann relativ schnell ein Fünf-Franken-Stück in der Grösse einschätzen; ursprünglich war es ein Fünf-Mark-Stück, mit dem das Experiment gemacht wurde, und man wurde gefragt: Wie gross ist dieses Fünf-Mark-Stück? Klar ist, dass man sich verschätzen wird. Manche schätzen es etwas kleiner ein als es ist, manche werden es überschätzen. Das ist nichts Besonderes, da wir keine Meister in der Perfektion sind, Gegenstände auf ihre Abmessungen einzuschätzen. Es zeigt sich aber, dass Personen aus der Unterschicht oder aus der unteren Mittelschicht ein Fünf-Mark-Stück oder heute ein Fünf-Franken-Stück deutlich grösser einschätzen als Personen aus der Oberschicht.

 

Theo Wehner spricht über die unterschiedliche Einschätzung eines 5-Franken-Stücks

Die Schichtzugehörigkeit beeinflusst unsere Wahrnehmung

Das heisst, die Wahrnehmung wird beeinflusst durch unsere Schichtzugehörigkeit – für jemanden aus der Unterschicht sind 5 Franken subjektiv mehr wert als für jemanden aus der Oberschicht, der schon häufiger mit 5 DM- oder 5-Franken-Stücken konfrontiert worden ist; für den ist das Stück im Ausmass und auch im Gebrauchswert geringer.

  

Theo Wehner: Die Schicktzugehörigkeit beeinflusst unsere Wahrnehmung

Was machen unsere Werte, unsere Kultur aus?

Das ist etwas, was wir in dieser Gruppe diskutieren,  also die Breite dessen, wo Geld uns beeinflusst im Wahrnehmen, im Denken, letztlich natürlich im Handeln und damit auch in dem, was unsere Werte in einer Gesellschaft, was unsere Kultur ausmacht.