«Faszination Gold»

Theo Wehner zu Geld:kritisch

 zurück

 

Theo Wehner

Gesprächskreis mit Kollegen aus unterschiedlichen Disziplinen

Die Sunflower Stiftung hat vor vielen Jahren einen Gesprächskreis eingerichtet, der sich mehrmals im Jahr trifft. Es sind Kolleginnen und Kollegen aus den unterschiedlichsten Disziplinen – Sozial-Anthropologie, Ökonomie, ich bin als Psychologe dabei und der Gegenstand, der uns zusammenführt, ist der des Geldes. Nämlich Geld kritisch zu betrachten. Nicht eine Geldkritik nur zu üben, sondern Geld:kritisch.

Wer schätzt ein 5-Franken-Stück wie gross ein?

Geld beeinflusst unsere Wahrnehmung

Es gilt als ausgemacht, dass Geld unser Denken bestimmt. Ich will mit einem kleinen Experiment zeigen, dass Geld nicht nur unser Denken, sondern unsere Wahrnehmung beeinflusst.

Es gab in den Achtzigerjahren des letzten Jahrhunderts einen Sozialpsychologen, der das Ausmass eines Geldstücks schätzen liess. Nehmen wir an, wir würden das Experiment heute machen, dann wäre es ein 5-Franken-Stück und liessen dieses von vielen Menschen einschätzen. Keiner trifft die Schätzung auf den Millimeter genau, manche werden darunter liegen, andere werden darüber liegen. Wenn man nun diese Gruppe, die die Schätzung gemacht hat, einteilt in Personen der Unterschicht und in Personen der unteren Mittelschicht, in Personen der oberen Mittelschicht und der Oberschicht, dann zeigt sich ein deutlicher Unterschied: Personen, die der Unterschicht angehören, schätzen im Durchschnitt das 5-Franken-Stück deutlich grösser ein als Personen, die der Oberschicht angehören.

Wer schätzt ein 5-Franken-Stück wie gross ein?

Das gilt insbesondere für junge Menschen, für Jugendliche und es zeigt, das für jemanden aus der Unterschicht fünf Franken mehr subjektiven Wert, mehr Möglichkeiten suggerieren als für jemanden aus der Oberschicht. Das Experiment zeigt, dass die Wahrnehmung des Geldes nicht durch die objektive Bedeutung des Geldes, sondern durch das was ich subjektiv damit machen kann beeinflusst wird.

 

Nachdenken über Geld

Das sind Themen, die uns in der Sunflower Gesprächsrunde interessieren – interdisziplinär und als Versuch, transdisziplinär über die einzelnen Disziplinen hinaus zu diskutieren.