«Historische Karten»

Sizilien, Gela, Didrachme

 zurück

Sizilien, Gela,  Didrachme (obverse) Sizilien, Gela,  Didrachme (reverse)

Um 668 v. Chr. wurde nahe der Mündung des Flusses Gelas an der Südwestküste Siziliens eine Stadt gegründet. Ebenfalls Gela genannt, entwickelte sie sich rasch zu einer der reichsten Städte Siziliens. Im frühen 5. Jahrhundert v. Chr. war Gela für kurze Zeit sogar die führende Stadt auf der Insel. Während dieser Zeit wurde diese Didrachme geprägt. Sie trägt auf der Vorderseite einen nackten Reiter mit erhobener Lanze, und auf der Rückseite den Oberkörper des Flussgottes Gelas – Torso und Hals eines Stieres mit Menschengesicht. Es handelt sich hier um spätarchaische Münzkunst vom Feinsten.

 zurück