«Mehr Geld, mehr Wohlstand?»

Römische Kaiserzeit, Konstantin I. der Grosse, Solidus

 zurück

Römische Kaiserzeit, Konstantin I. der Grosse, Solidus (obverse) Römische Kaiserzeit, Konstantin I. der Grosse, Solidus (reverse)

Auf diesem Solidus ist der Wechsel des Machtzentrums von Rom nach Konstantinopel dokumentiert: Die Vorderseite zeigt ein Porträt von Kaiser Konstantin dem Grossen (307-337), während auf der Rückseite die Göttin Roma zu sehen ist, die dem Herrscher einen Globus überreicht. Konstantin verlegte die Hauptstadt des römischen Reiches von Rom nach Byzanz. Die Stadt lag sehr verkehrsgünstig in einer strategisch wichtigen Region und war an drei Seiten von Wasser umgeben. Er liess sie prächtig ausbauen und benannte sie in Konstantinopel um, Konstantinsstadt.

 zurück