«Abschaffung des Bargeldes»

Heiliges Römisches Reich, Königreich Ungarn, Joseph II., Taler 1783

 zurück

Heiliges Römisches Reich, Königreich Ungarn, Joseph II., Taler 1783 (obverse) Heiliges Römisches Reich, Königreich Ungarn, Joseph II., Taler 1783 (reverse)

Die Jungfrau Maria wurde seit den Tagen der Apostel hochverehrt und findet sich deshalb auf vielen Münzen. Auf diesem Taler thront sie mit ihrem Kind in einem Strahlenkranz auf Wolken; den Fuss hat sie in eine Mondsichel gestellt und in der rechten Hand hält sie ein Szepter. Diese Details sind alle von tiefer Symbolik. Der Mond symbolisierte das Böse; dass Maria auf ihm steht bedeutet, dass sie die (Erb-)Sünde überwunden hat. Deshalb war es ihr als bisher einzigem Menschen vergönnt, in den Himmel aufzufahren. Dort thront sie nun als Himmelskönigin, wie ihre Krone, das Szepter und der Strahlenkranz zeigen.

 zurück