«Sprechende Münzen»

Byzantinisches Kaiserreich, Tiberius II. Constantinus, Follis

 zurück

Byzantinisches Kaiserreich, Tiberius II. Constantinus, Follis (obverse) Byzantinisches Kaiserreich, Tiberius II. Constantinus, Follis (reverse)

Tiberius II. Constantinus wurde byzantinischer Kaiser nach dem Tod von Justin II. im Jahr 578. Die Zügel hielt er allerdings schon vorher in der Hand, zusammen mit Sophia, der kaiserlichen Gattin. Die beiden hatten Justin II. vier Jahre zuvor als nicht regierungsfähig erklärt und faktisch abgesetzt.

Nach Justin II. Tod 578 übernahm Tiberius die Alleinherrschaft im byzantinischen Reich. Kaiserin Sophia versuchte, ihren Einfluss und ihre Macht zu behalten, indem sie sich mit dem neuen Kaiser vermählte, doch Tiberius lehnte das Heiratsangebot ab.

 zurück