«Publikationen zur Geldgeschichte»

Persisches Reich, Achämeniden, Darius I., Dareike

 zurück

Persisches Reich, Achämeniden, Darius I., Dareike (obverse) Persisches Reich, Achämeniden, Darius I., Dareike (reverse)

Die ersten persischen Münzen wurden aller Wahrscheinlichkeit nach von Darius ausgegeben, dem zweiten Grosskönig der Achämeniden (522-486 v. Chr.). Die Griechen nannten sie denn auch «Dareiken». Die Münzen trugen das Bild des Grosskönigs als Bogenschützen, denn die Kunst des Bogenschiessens war in Persien hoch angesehen.

Die perischen Dareiken waren die am weitesten verbreiteten Münzen des 6. bis 4. Jahrhunderts. Sie wurden in enormen Mengen geschlagen und liefen um vom Mittelmeer bis zum Schwarzen und zum Kaspischen Meer, über den gesamten Nahen Osten und bis nach Indien.

 zurück