«Sprechende Münzen»

Frankenreich, Ludwig der Fromme, Denar (Pfennig)

 zurück

Frankenreich, Ludwig der Fromme, Denar (Pfennig) (obverse) Frankenreich, Ludwig der Fromme, Denar (Pfennig) (reverse)

Die unter dem Frankenkaiser Ludwig dem Frommen (814-840) in den lombardischen Städten geprägten Denare waren sehr einheitlich. Die Vorderseite nannte stets den Münzherrn, während die Rückseite jeweils die Münzstätte angab, im vorliegenden Fall Mediolanum für Mailand. Mailand war neben Pavia und Treviso eine der wichtigsten Münzstätten Oberitaliens.

Im Gegensatz zu seinem Vater Karl dem Grossen, verzichtete Ludwig auf das Monogramm auf der Vorderseite. Dafür zeigte er stolz das christliche Kreuz, denn Ludwig der Fromme sah in der 'Verchristlichung' des Frankenreiches eine seiner wichtigsten Aufgaben.

 zurück