«Bildertouren zu interessanten Münzen»

Attika, Athen, Tetradrachme

 zurück

Attika, Athen, Tetradrachme (obverse) Attika, Athen, Tetradrachme (reverse)

Das Bild auf den Münzen von Athen veränderte sich über Jahrhunderte hinweg kaum. Die Göttin Athene behielt ihr archaisches Lächeln auf den Münzen auch dann noch bei, als die griechischen Künstler längst Statuen im klassischen Stil gestalteten. Deshalb sind athenische Münzen sehr schwierig zu datieren.

Auch die Eule auf der Rückseite, Athenas Attribut, blieb stets unverändert. Von ihr stammte der volkstümliche Name 'Eulen' für das Geld von Athen.

 zurück