«Abschaffung des Bargeldes»

Mysien, Kyzikos, Tetradrachme

 zurück

Mysien, Kyzikos, Tetradrachme (obverse) Mysien, Kyzikos, Tetradrachme (reverse)

Kyzikos begann in der zweiten Hälfte des 6. Jahrhunderts v. Chr. mit der Prägung von Münzen und gab in den folgenden 200 Jahren mehr als 200 verschiedene Münztypen aus. Die Stadt wechselte das Münzbild also mindestens einmal im Jahr.

Allen Münzen von Kyzikos gemeinsam war aber ein Thunfisch, das 'Wappen' der Stadt. Die übrigen Darstellungen scheinen oft von Münzbildern anderer Städte angeregt worden zu sein, zum Beispiel von jenen Athens, aber auch von Münzen aus weit entfernten Orten wie Tarent in Süditalien oder Syrakus und Gela auf Sizilien. Dieser Stater trägt auf der Vorderseite das Haupt der Kore Soteira und auf der Rückseite einen Löwenkopf über dem erwähnten Thunfisch.

 zurück