«Sprechende Münzen»

Geld im volkstümlichen Lied

Kampmann, Ursula

Beispiele aus dem 17. bis 19. Jahrhundert

Free Download MP3 (ZIP-Archiv, 33 Tracks, 62 MB)

Die Historikerin und Numismatikerin Ursula Kampmann (Gesang, Gitarre) nähert sich dem Thema Geld hier auf musikalische Weise und stellt 17 Volkslieder aus verschiedenen Ländern und Regionen Europas sowie den USA vor. Zwar ist es nicht so, dass die wirtschaftlichen Realitäten einer Gesellschaft in Volksliedern prominent behandelt werden. Doch da und dort scheinen sie auf und zeigen – manchmal verklausuliert – so manches von den ökonomischen Umständen, in welchen die «einfachen» Leute früherer Zeit lebten.

Inhalt (Liedtitel)
2 Ein Heller und ein Batzen (1:00)
4 Wir kamen einst von Piemont (1:53)
6 Wilde Rover (1:42)
8 In meiner schönen Jugendzeit (1:49)
10 Sabinchen war ein Frauenzimmer (2:40)
12 Die Hungersnot (2:17)
14 Ein Schäfer über die Brücke kam (3:47)
16 Trotz alledem (1:54)
18 Es sass ein klein' wild' Vögelein (1:29)
20 Üb immer Treu und Redlichkeit, 1. Strophe (0:24)
22 Üb immer Treu und Redlichkeit, weitere Strophen (1:30)
24 Was frag ich viel nach Geld und Gut (2:06)
26 Gypsy Rover (1:33)
28 Korobuschka (1:35)
30 Drill Ye Tarriers Drill (2:05)
32 Tons (2:50)

Produktart:
MP3-File/Lieder-CD mit Booklet
Spieldauer:
ca. 35 Min.
Sprache(n):
Deutsch
Verlag:
MoneyMuseum by Sunflower Foundation
Auflage & Jahr:
1. Auflage 2004
Erscheinungsort:
Zürich
Bezugsquelle:
MoneyMuseum Hadlaubstrasse, Hadlaubstrasse 106, 8006 Zürich

 zurück