«Historische Karten»

Träume und Schäume in der Finanzgeschichte

Rau, Joachim

Drei Beispiele

Free Download MP3 (ZIP-Archiv, 17 Tracks, 110 MB)

In diesem Hörspiel geht's um die turbulenten Phasen in der Finanzgeschichte – um die grossen Spekulationswellen. Sie entstehen meist, wenn etwas Neues auf den Markt kommt, etwas, das beispiellos ist in der Geschichte, mit dem man noch keine Erfahrungen hat und das Wirtschaft wie Gesellschaft revolutioniert. Und gerade, weil man die Folgen einer solch revolutionären Markteinführung nicht kennt, weil man nicht weiss, was an den Aussagen über das Neue Dichtung und Wahrheit ist, kommt es zu diesen Spekulationsmanien. Sie nehmen selten ein gutes Ende ...

Ein Beispiel aus jüngster Zeit ist die Einführung des Internets. Sie hat nicht nur in der Wirtschafts-, sondern auch in der Arbeitswelt grosse Veränderungen eingeläutet. Ein Jahrhundert früher war es die Eisenbahn, deren Aufkommen bahnbrechende Folgen zeitigte: Nun nämlich war es zum ersten Mal in der Geschichte möglich, schwere Güter relativ leicht und billig über grosse Distanzen zu transportieren. Und noch ein Jahrhundert zuvor war es die umfassende Einführung des Papiergelds, das hohe Wellen warf.

Inhalt CD 1
1 Intro (0:49)
2–6 Beispiel 1: John Law und der Mississippi-Schwindel 1719–1720 (30:00)
7–10 Beispiel 2: Börsenhysterie durch die britische Eisenbahn 1842–1844 (35:00)

Inhalt CD 2
11–17 Beispiel 3: Boom und Bust in der New Economy (30:00)

Produktart:
MP3-File/Hörspiel-CD (Doppel-CD)
Spieldauer:
ca. 94 Min.
Sprache(n):
Deutsch
Verlag:
MoneyMuseum by Sunflower Foundation
Auflage & Jahr:
1. Auflage 2003
Erscheinungsort:
Zürich
Bezugsquelle:
MoneyMuseum Hadlaubstrasse, Hadlaubstrasse 106, 8006 Zürich

Dieses Produkt gibt es auch als Beitrag in der Publikation «Von Menschen und Münzen aus vergangener Zeit».

 zurück