Floral ornament in analogy to fibonacci rules

«Tausch und Geld»

Archiv der Newsmeldungen

«Unterwegs zum wert-losen Geld»

Die erste Sonderausstellung des MoneyMuseums

12.04.2005

Im kleinen Ausstellungsraum an der Hadlaubstrasse eröffnet am 12. April die erste Sonderausstellung des MoneyMuseums. Sie trägt den mehrdeutigen Titel «Unterwegs zum wert-losen Geld» und umreisst die Geldentwicklung in West und Ost (bzw. China) anhand von Begleittexten wie illustren Exponaten.

In der Gegenüberstellung der westlichen und östlichen Geldkultur präsentieren sich dem Publikum nicht nur unbekannte Geldformen, sondern auch jahrhundertelang existente kulturelle Unterschiede im Geldverständnis. Andererseits zeigen sich aber auch Parallelen – und gegenseitige Angleichungen: aktuelle östliche Währungen wie Yuan und Yen z. B. funktionieren nach dem gleichen Prinzip wie die westlichen. Und da die sozialen Bedürfnisse heutiger Gesellschaften immer weniger mit staatlichen Währungen allein finanziert werden können, entstehen auch bei uns zunehmend ergänzende, komplementäre Geldformen, in welchen der östliche Geldgedanke auflebt.

Bild: Blick in die Ausstellung in der Schatzkammer des MoneyMuseums. © Sunflower Foundation

 zurück