Floral ornament in analogy to fibonacci rules

«Was bewirkt Geld?»

Archiv der Newsmeldungen

Unterwegs zur Professionalisierung?

Zum 6. überregionalen Treffen von Schweizer Tauschorganisationen

17.03.2008

Am 7. März fand im Theologisch-Diakonischen Seminar Aarau das 6. überregionale Treffen von Schweizer Tauschsystemen statt. Dabei stellte es unter dem Titel «Erfolg und Zielrichtung von Tauschorganisationen» einen bunten Strauss von Themen zur Diskussion ...

Den Auftakt machten Lucas Huber und Sebastien Meyer von der Fachhochschule St. Gallen, die in einem Doppelreferat erste Resultate ihrer Studie zu Unterschieden und Gemeinsamkeiten von Zürcher Tauschorganisationen präsentierten. Dies im Hinblick auf ihre Vermutung, dass im Bereich der Schweizer Tauschsysteme eine Professionalisierung stattfinde.

Am Nachmittag referierte Heidi Lehner von der Sunflower Foundation über die Frage «Tauschen oder Kaufen?». In einem historischen Rückblick präsentierte sie dabei Wissenswertes über Herkunft und Funktion des Geldes und stellte anschliessend europäischen Geldkonzepten jenes aus dem alten China gegenüber, wobei sie auf Themen des MoneyMuseums, der Museumsplattform der Sunflower Foundation, zurückgriff.

Im Anschluss an die Vorträge boten Gruppendiskussionen den Teilnehmerinnen und Teilnehmern Gelegenheit, sich über diverse Themen auszutauschen, so beispielsweise über kreative Aktivierungsmethoden, Fragen des Fundraisings und der Mitgliederwerbung oder Pflegewährungen und anderes mehr ... Im Protokoll finden sich die Details dazu.

Das überregionale Treffen wurde übrigens auch diesmal von der Sunflower Foundation organisiert. Teilgenommen haben 38 Mitglieder von insgesamt 17 Tauschsystemen sowie neun Interessierte.

Das 7. überregionale Treffen von Schweizer Tauschorganisationen findet am Freitag, 6. März 2009, wieder im Theologisch-Diakonischen Seminar Aarau statt.

Bild: © Überregionales Treffen von Schweizer Tauschorganisationen/Brigitt Stehrenberger (Vazyt)

 zurück