«»

Sarmatien, Olbia, Delfinmünze

 zurück

Sarmatien, Olbia, Delfinmünze (obverse) Sarmatien, Olbia, Delfinmünze (reverse)

Dieser kleine Delfin stellt entwicklungsgeschichtlich eine interessante Übergangsform zwischen genormter Münze und Bronzebarren dar. Er ist genau 4,23 Gramm schwer; das entsprach der Gewichtseinheit der Drachmen von Athen. Die Legende auf der Rückseite, APIXO, verweist auf die ausgebende Stelle. Es ist diese Inschrift, die aus dem Barren eine Münze macht.

Der Delfin stammt aus Olbia, einer antiken Stadt an der Mündung des Flusses Bug an der Küste des Schwarzen Meeres. In diesen Gewässern waren Delfine häufig anzutreffen. Weil sie Schiffe zuweilen auf weiten Strecken begleiten, wurden sie zum Symbol für die Schifffahrt und damit letztlich zum Symbol des Handels. Das Delfingeld aus Olbia brachte dies auf bildliche Weise zum Ausdruck.

 zurück