«»

Heiliges Römisches Reich, Stadt Zürich, Taler 1512

 zurück

Heiliges Römisches Reich, Stadt Zürich, Taler 1512 (obverse) Heiliges Römisches Reich, Stadt Zürich, Taler 1512 (reverse)

Die Prägung von wirklich schweren Silbermünzen begann in Zürich relativ früh: der erste Taler stammt aus dem Jahr 1512. Damals blühte in Zürich der Wohlstand, und damit wuchs das Bedürfnis nach einer grossen Silbermünze. Das Selbstbewusstsein der reichen Städter verlangte nach einem besonders schönen Münzbild.

Dieser Taler zeigt auf der Vorderseite die beiden altbekannten Stadtheiligen Felix und Regula – aber durch wundersame Vermehrung ist hier plötzlich noch ein dritter Heiliger namens Exuperantius dazugekommen. Er soll als Freund und Diener mit Felix und Regula über die Alpen gekommen und hingerichtet worden sein. Tatsächlich aber wurde Exuperantius um 1300 erfunden.

 zurück