«»

Königreich Frankreich, Philipp VI. von Valois, Chaise d'or

 zurück

Königreich Frankreich, Philipp VI. von Valois, Chaise d'or (obverse) Königreich Frankreich, Philipp VI. von Valois, Chaise d'or (reverse)

1337 liess der französische König Philipp VI. (1328-1350) eine neue Goldmünze ausgeben. Sie zeigte auf der Vorderseite den König auf einem reich verzierten Thron, in den Händen einen Degen und den Lilienschild. Die Rückseite trug ein Blumenkreuz im Vierpass mit vier Kleeblättern in den Winkeln. Dieser Typ, der sogenannte Chaise d'or (nach dem französischen chaise für Stuhl und or für Gold), erfreute sich bald grosser Beliebtheit. Er wurde von verschiedenen Münzherren in ganz Europa nachgeahmt, von der iberischen Halbinsel bis in die Niederlande.

 zurück